My plan is to fan this spark into a flame …

Blog

Wir waren am vergangenen Donnerstag in „Hamilton“, und etwa 95% der Leute, denen wir ganz begeistert erzählten, dass wir schon seit Dezember Karten haben und uns total drauf freuen, gucken etwas ratlos. Was soll das sein? Und wenn ich dann antworte: „Das ist ein Hip-Hop-Musical über einen Gründervater der Vereinigten Staaten“, dann halten die meisten Leute diese Antwort und mich für ziemlich bekloppt. Zumal ich weder großer Musical-Fan bin noch Hip Hop höre. Also schreibe ich diesen Blogbeitrag, damit ich ihn verlinken kann, wenn Leute sagen: „Davon habe ich noch nie gehört.“ oder „Aaaah ja …..*sideeye*“ Dies ist ein Blogbeitrag über meine (große! Sehr große!) Hamilton-Liebe und wie es dazu kam.

Kurz nach der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten ging sein Vize Pen...

weiterlesen ...

Naronne – die Blaue Stadt

Blog

Da isses, das Cover für Band 2 von „Die 13 Gezeichneten“! Titel ist „Die Verkehrte Stadt“, Coverboy ist diesmal Ismayl Schönauge, Kulisse die aquinzische Hauptstadt Naronne, die auch die Blaue Stadt genannt wird.

Da wir das Cover ohnehin schon überall gepostet haben, hier noch ein bisschen Mehrwert – ein Ausschnitt aus dem ersten Kapitel. 😉

Spätsommer in Naronne – die Blaue Stadt hieß nicht umsonst so, denn wenn die Sonne das Meer azurblau gleißen ließ, dann fiel dieses Leuchten auch auf die weißen Türme der Hauptstadt und schimmerte auf den blauen Schindeln der Dächer.
Besonders im Zentrum der Stadt waren die Türme der Stadtpaläste, Kathedralen und der Universität höher als jedes Gebäude in Sygna.
Dafür, dass Sygna unvergleichliche Handwerker hervorgebracht hatte...

weiterlesen ...

RPC-Jury-Award für Phönix&Affe

Blog

Auf der RolePlayConvention in Köln werden jährlich die RPC-Awards in vielen bunten Kategorien verliehen, und vorher kann man auf der Website der RPC dafür abstimmen. Zusätzlich gibt es auch noch einen Jury-Award, und da ich leider auf der Verleihung nicht anwesend war, kann ich gar nicht viel dazu sagen, wer wie was warum, aber Kai Meyer hat ihn für „Die Krone der Sterne“ erhalten – und ich für „Phönix und Affe“ – und vielleicht gab es noch weitere, aber das weiß ich nicht so genau. 😉 Warum war ich nicht da? Wir sind mit leicht geräderten Kindern um 17 Uhr von der RPC nach Hause gefahren, weil wir abends noch eingeladen waren, und die Kids waren „durch“...

weiterlesen ...

Scherbenland-Die-13-Gezeichneten-Rollenspiel-Download-Content!

Blog

MAXIMAAAAAL-ÜBERSCHRIFT! 😀

Frühling lässt sein blaues Band … und deshalb trägt der Download-Content, der Sygna, die Stadt der Zeichen, bespielbar macht, jetzt Aquintianerblau statt Scherbenlandgrün und steht HIER zum Gratis-Download bereit.

Was vielleicht der eine oder andere noch nicht weiß: Unser Fate-Setting „Scherbenland“ und unser Roman „Die 13 Gezeichneten“ spielen in derselben Welt. (Diese Welt heißt übrigens nicht „Scherbenland“ – genau genommen wissen wir nicht, wie die Welt heißt. 😉 ) Das zweigeteilte Zarenreich, in dem unser Fate-Setting angesiedelt ist, ist ja slawisch inspiriert und befindet sich – ich weiß, ich weiß: total einfallsreich! – weiter im Osten als das mitteleuropäische Sygna, das am Rand eines alpenartigen Hochgebirges liegt und von Franzos… Aqui...

weiterlesen ...

Vom Schmieden und Fechten

Blog

Gerade läuft unsere Lovelybooks-Leserunde zu „Die 13 Gezeichneten“, und weil alle da so nett und interessiert über die Hintergründe, die Ideen und die Inspirationen zum Buch mit uns quatschen, und mein letzter Werkstattbericht zu „Phönix und Affe“ echt gut angekommen ist, dachten wir uns: Schreiben wir doch auch hierzu mal endlich eine Art Werkstattbericht (oder vielleicht auch eher „nur lose zusammenhängendes Hintergrundgeschreibsel).

Also, „Die 13 Gezeichneten“ ist das, was rauskommt, wenn man generell die Idee hat, „etwas mit Rebellen“ zu machen, das dann mit magischem Handwerk („So was mit Zauberzeichen!“) und dem Kampf um Selbstbestimmung in den Mixer wirft, mit einer Musketenladung Napoleonsbesatzung und der eigenen Leidenschaft fürs historische Fechten würzt...

weiterlesen ...

Phönix und Affe

Blog

Ich schrieb einen Splittermond-Roman! Und der ist vorgestern erschienen, also ist es vielleicht mal an der Zeit für einen kleinen Werkstattbericht.

Dass das nicht mein erster Roman zu einem Rollenspiel ist, weiß vermutlich jeder, der sich auf diese Website verirrt hat. Warum schreibe ich gerne Rollenspielromane? So viel Spaß mir World-Building macht – es schluckt auch sehr viel Zeit und Energie beim Schreiben, und in einem dem Leser bereits bekannten Setting zu schreiben ist manchmal auch einfach recht erholsam.

Dem Leser bekannt hieß in diesem Falle jedoch nicht „mir bekannt“...

weiterlesen ...

Welches Zeichen wird dich wählen?

Blog

Am Freitag erscheint DIE 13 GEZEICHNETEN bei Bastei Lübbe.

Die 13 Urzeichen verleihen den Handwerkern Sygnas ihre Magie – welches davon wird dich als Träger erwählen?

Mach den Online-Test!

Schreibt euer Ergebnis in die Kommentare – und teilt den Test gern mit euren Freunden, damit sie ihr wahres Handwerkstalent erkennen! 😀

Vielen Dank an Michael Simons für die tatkräftige Unterstützung!

weiterlesen ...

Die 13 gezeichneten Bücher ;)

Blog

Diesen Monat, genauer gesagt am 23.2., erscheint bei Bastei Lübbe unser Fantasy-Roman „Die 13 Gezeichneten“ und wir freuen uns wie Bolle. 🙂 Schon mal vorab ein paar Veranstaltungshinweise: Am 3.3. findet die Premierenlesung in der Buchhandlung „Das Buch in Eilendorf“ statt und auch auf der HeinzCon haben wir den Roman im Gepäck. Wir freuen uns drauf, ein paar bekannte Gesichter zu sehen!

Zum Erscheinen des Romans verlosen wir auf verschiedenen Blogs insgesamt 13 speziell unter“zeichnete“ Exemplare – macht einfach mit, wir drücken die Daumen!

weiterlesen ...

Mehr gelesen!

Blog

Ich bin nicht so der Mensch, der sich zum Jahreswechsel bestimmte Dinge vornimmt. Ich nehme mir immer wieder Kram vor und verwerfe ihn wieder oder auch nicht. Ich habe auf Twitter schon drüber geschrieben, dass 2017 für mich – total überraschend – im Zeichen des Sports stand. 😉 Ich habe viel mehr Sport getrieben als in den Jahren davor, war von meinen eigenen Fortschritten ausreichend begeistert, um weiterzumachen, und habe auch einiges Neues ausprobiert. Gestern haben wir mit unserer leider nur unregelmäßig stattfindenden 3-Leute-eignen-sich-HEMA-Techniken-mit-dem-Langen-Schwert-an-Gruppe festgestellt, dass wir nun plötzlich Dinge beherrschen, die uns lange ein Rätsel waren, einfach nur, weil wir offenbar ein bisschen besseres Körpergefühl erlangt haben. Und das in unserem Alter...

weiterlesen ...

Shardland report

Blog

This is an impossibly long campaign report from our Shardland campaign. It’s weird, it’s too much, it was a ton of fun to play and I post this here because I promised Jon Freeman to do so. 😉

GM:       Christian
PCs:       Aljikhan, blind swordsman of the Green Lotus (point of view) (archetype from the book) (Judith)
Anastasia, snappy healer and alchemist, murderer of her late husband (Jan)
Sasha Ilyushin, Captain of the Pack, disgrace of his noble family, Czar’s cavalry veteran (Klaus)
[outgame parts in italics]

Wolf Aljikhan reports to command.

I can… explain a lot of what happened. First of all I have to explain a few things that happened earlier, because we were send to Ayankau directly after our last mission and without being able to complete this one...

weiterlesen ...