Science-fiction

Roma Nova

Das Römische Imperium hat das All in Besitz genommen. Seine Legionen haben Planeten erobert, fremde Völker unterworfen und versklavt. Doch im Hades, einem Schwarzen Loch am Rande des Mare Nostrum, lauern dämonische Kreaturen, die nur darauf warten, Rom für immer von der Sternenkarte zu löschen. Und auch auf dem Planeten selbst brodelt es: Der Gladiator-Sklave Spartacus will sich nicht länger seinem Schicksal ergeben und zettelt einen Aufstand an.

ISBN 978-3-404-20914-9, 11,- € (Print), 8,99 € (eBook)

Mehr Artwork zu Roma Nova von Ulrich Zeidler findet ihr hier.

Content Warnungen
Potenziell triggernde oder problematische Inhalte von "Roma Nova" sind: Gewalt, Horror, Vergewaltigung, Fremdbestimmung, Sklaverei, explizite Schilderung von Sex, Rassismusdarstellung, sexuelles Gefluche

 

 

 

 

Wasteland

Mad-Max-Utopia!

Die alten Regeln gelten nicht mehr, seit drei Kriege und der Wasteland-Kampfstoff die Menschheit beinahe ausgelöscht hat. Marodierende Banden beherrschen das Land, und in der Anarcho-Kommune des Handgebunden-Markts gibt es Waren nur gegen Gefallen. Für Laylay, die als Einzige gegen die Krankheit immun zu sein scheint, bedeutet das einen gefährlichen Auftrag: Sie soll Zeeto, den Enkel einer alten Händlerin, aus dem Ödland retten – jenem Gebiet, in dem das Wasteland-Virus seinen Ursprung hat, und das niemand freiwillig betritt, der noch bei klarem Verstand ist.
Als Laylay Zeeto endlich findet, ist er bereits infiziert. Und er berichtet von einem merkwürdigen Fund in einer geheimen Bunker-Anlage …

Hopepunk in der Postapokalypse – unser erster in gendergerechter Sprache geschriebener Roman!

ISBN 978-3-426-52391-9, 14,99 € (Print), 12,99 € (eBook)

ERSCHEINT AM 1. OKTOBER 2019

Content Warnungen
Potenziell triggernde oder problematische Inhalte von "Wasteland" sind: Gewalt, explizite Schilderung von Sex, Depression und bipolare Neurodivergenz, Kontrollverlust, verbale Androhung sexueller Gewalt, Erwähnung von Sklaverei und sexuellem Missbrauch