Feder&Schwert tagged posts

Phönix und Affe

Blog

Ich schrieb einen Splittermond-Roman! Und der ist vorgestern erschienen, also ist es vielleicht mal an der Zeit für einen kleinen Werkstattbericht.

Dass das nicht mein erster Roman zu einem Rollenspiel ist, weiß vermutlich jeder, der sich auf diese Website verirrt hat. Warum schreibe ich gerne Rollenspielromane? So viel Spaß mir World-Building macht – es schluckt auch sehr viel Zeit und Energie beim Schreiben, und in einem dem Leser bereits bekannten Setting zu schreiben ist manchmal auch einfach recht erholsam.

Dem Leser bekannt hieß in diesem Falle jedoch nicht „mir bekannt“...

weiterlesen ...

Presseschau (wir feiern uns selbst – sorry)

Blog

Liebe Leute,

wir wünschen euch (ein bisschen verspätet) ein schönes neues Jahr! Es wurde ja viel gesagt zu 2016 – auf persönlicher Ebene war es ein spannendes Jahr für uns mit vielen neuen Ideen und Projekten, die in der Entstehung begriffen sind.

Auf politischer Ebene haben uns der Brexit und die US-Wahl schockiert. Bei der Recherche zu „Die verlorene Puppe“ sind wir drauf gestoßen, dass Tesla mit seinem Traum vom drahtlosen Strom nicht nur das Ziel verfolgte, Elektrizität ohne Kabel zu übertragen – sondern damit auch Informationen. Er träumte tatsächlich von einem Gerät für die Westentasche, mit dem jeder Mensch den gleichen, demokratisch gerechten Zugang zu Informationen habe und mit dem die Welt ein besserer Ort würde. Wenn ich dann an das sogenannte „postfaktische Zeitalter“ und das Gaslighting des zukünftigen US-Präsidenten denke, an filterbubbles, an AfD und Pegida und Chemtrail-Verschwörungstheorien, dann wirkt Teslas Traum geradezu zynisch verzerrt. Aber vielleicht sind das nur Anfangsschwierigkeiten unseres Zugangs zur Weisheit der Welt …

weiterlesen ...

Die Fee zur FeenCon

Blog

Es hat geklappt! Die Grüne Fee, unser phänomenal schönes Groschenheft aus der Welt von Eis&Dampf, ist am Freitagnachmittag, pünktlich zur FeenCon, bei uns eingetrudelt! (Ich darf übrigens ohne Eigenlob sagen, dass es phänomenal schön ist, denn ich bin ja nur für ein bisschen Inhalt verantwortlich, für die Schönheit haben Mia Steingräber und Tobias R. Junge gesorgt.)

Fee2Ganz reibungslos lief es dann allerdings doch nicht: Mehr als 2/3 der Fee hatten eine falsch herum eingeheftete Seite, so dass diese Ladung wohl noch mal neu gedruckt werden muss – aber auch nach zahlreichen unter Volk gebrachten Exemplaren auf der FeenCon haben wir noch genügend richtig rum gedruckte hier, um Interessierte damit zu beglücken. 😉

Aber nun von vorne: Was ist Die Grüne Fee eigentlich?

weiterlesen ...

Fantástico! Fabuloso! Apocalíptico!

Blog

“Der Mund wird euch offen stehen am heutigen Abend, und wenn ihr gefragt werdet, wie es euch gefallen hat, werdet ihr nur sagen können: Fantástico! Fabuloso! Apocalíptico! Denn ich, meine Damen, meine Herren, werte Kinder …

weiterlesen ...