Presse tagged posts

Der Goldene Stephan

Blog | Keine Kommentare

Ein Preis der so klingt und so aussieht – da muss man doch einfach zur Abstimmung aufrufen, oder? Vor zwei Jahren hat unser Fate-Setting „Eis&Dampf“ ziemlich überraschend den Goldenen Stephan erhalten, und nun ist die zweite Grüne Fee als beste Anthologie nominiert! Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn ihr Lust hättet, euer Häkchen für die Fee zu setzen – die Abstimmung ist auch ganz ohne Verpflichtung, Angabe der Mail-Adresse oder Teilnahme an obskuren Verlosungen, anders als ein gewisser Phantastik Preis ohne Bindestrich. 😉

Außerdem hat Nerds gegen Stephan die Fee passenderweise noch in dieser Nacht rezensiert (total nett, denn dadurch ist sie noch auf die Nominierungsliste geflutscht, gewissermaßen in letzter Sekunde auf Feenflügeln eingerauscht …) – und meine Jane-Aus...

weiterlesen ...

Ship it like FedEx!

Blog | Keine Kommentare

Ich habe einen neuen Job. Ja, natürlich, ich schreibe immer noch Bücher, aber wie wohl die meisten Autoren hierzulande benötige ich noch einen Brotjob, um meinen Kindern neue Zahnbürsten zu kaufen. 😉 Das war bis Ende März ein Minijob als Redakteurin bei einem kleinen Aachener Verlag. Und morgen habe ich den ersten Monat meines neuen Freelance-Daseins hinter mich gebracht. Was mach ich also im Moment so? Ich schreibe – weil es das ist, was ich am liebsten mache. 😀

Ich schreibe weiterhin journalistische Texte für die Zeitschrift Geek!, übersetze Romane für ein gewisses, international recht großes *hust* Tabletopfranchise, schreibe Rollenspieltexte, profanere Textauftragsarbeiten – und nun auch Artikel für das Online-Portal vom neuen Fantasy- und SF-Label Fischer TOR...

weiterlesen ...

Presseschau (wir feiern uns selbst – sorry)

Blog | Keine Kommentare

Liebe Leute,

wir wünschen euch (ein bisschen verspätet) ein schönes neues Jahr! Es wurde ja viel gesagt zu 2016 – auf persönlicher Ebene war es ein spannendes Jahr für uns mit vielen neuen Ideen und Projekten, die in der Entstehung begriffen sind.

Auf politischer Ebene haben uns der Brexit und die US-Wahl schockiert. Bei der Recherche zu „Die verlorene Puppe“ sind wir drauf gestoßen, dass Tesla mit seinem Traum vom drahtlosen Strom nicht nur das Ziel verfolgte, Elektrizität ohne Kabel zu übertragen – sondern damit auch Informationen. Er träumte tatsächlich von einem Gerät für die Westentasche, mit dem jeder Mensch den gleichen, demokratisch gerechten Zugang zu Informationen habe und mit dem die Welt ein besserer Ort würde. Wenn ich dann an das sogenannte „postfaktische Zeitalter“ und das Gaslighting des zukünftigen US-Präsidenten denke, an filterbubbles, an AfD und Pegida und Chemtrail-Verschwörungstheorien, dann wirkt Teslas Traum geradezu zynisch verzerrt. Aber vielleicht sind das nur Anfangsschwierigkeiten unseres Zugangs zur Weisheit der Welt …

weiterlesen ...

Des Sommers Ende

Blog | Keine Kommentare

Der Sommer geht zu Ende, und so als ganz bäuerliche Metapher behaupte ich mal, er hat sehr verschiedene und allesamt schmackhafte Früchte hervorgebracht. Ich mache mal einen Rundumschlag durch meinen Sommer:

weiterlesen ...

In Funk und Fernsehen

Blog | Keine Kommentare

… treibe ich mich ja jetzt eher nicht so herum. Aber es gibt in anderen Medien Neues: Zum einen habe ich zwei Artikel zu „Wonder Woman“ und „Batman und Superman im Wandel der Zeiten“ zur aktuellen Geek! beigetragen. Ihr findet sie am Kiosk eures Vertrauens. Ich freue mich sehr, dass ich mitarbeiten durfte und hoffe, dass ich in Zukunft immer mal wieder für das Magazin rund ums Nerd-Sein in die Tasten hauen darf. ^_^

Zum anderen habe ich noch mal was für den Fischpott geschrieben. Da war ich letztes Jahr schon zwei Mal als Gastrezensentin, und diesmal hat man mir die BluRay von „Battlestar Galactica: Blood  & Chrome“ unter die Nase gehalten, und ich konnte gar nicht schnell genug „So say we all!!!“ schreien.

weiterlesen ...

Reichlich Presse …

Blog | Keine Kommentare

Logo von Zeitzeugin

Über Ostern gab’s erfreulich viel Aufmerksamkeit für „Die Geister des Landes 3“:

Den Auftakt machte Neue Abenteuer, wo Caninus zuerst Band 2 und dann wenige Tage später Band 3 rezensierte.
Dann folgte die Zeitzeugin, die einen lustigen Rechtschreibfehler fand. 😉
Die Bibliothek von Imre besprach zusammen mit Band 3 gleich die Trilogie als Ganzes – außerdem gibt’s dort ein Interview mit meinereiner rund ums Nerd-tum.
Vielen Dank!

Die Aachener Zeitung hat einen hübschen Bericht mit Foto veröffentlicht, und beim Online-Radio @m Alex gibt’s nicht nur ein Interview, sondern auch ein Gewinnspiel, bei dem ihr drei Mal Band 1 gewinnen könnt.
Nachtrag: Auch die Aachener Nachrichten haben einen Artikel gebracht. Nur echt mit Doctor-Who-Zitat. 😉

– Judith

weiterlesen ...